DEMOKRATIEWERKSTATT

Im Schuljahr 2011/12 wurde an unserer Schule unter der Leitung von Frau Dr. Felicitas Seebacher die Demokratiewerkstatt installiert. Mit den 1. und 2. Klassen wurden eine Stunde pro Woche demokratiepolitische Themen behandelt.
Gleichzeitig fand die Wahl der Abgeordneten unseres Schülerparlaments statt, in dem jeweils 4 SchülerInnen pro Klasse ( KlassensprecherInnen und StellvertreterInnen ) vertreten sind. Seit damals finden während des Schuljahres einmal pro Monat Sitzungen statt. Die entsprechenden Themen werden von den Schulsprechern in Zusammenarbeit mit der Direktion und der Sozialarbeiterin vorbereitet und an jeder Sitzung nehmen 1 – 2 LehrerInnen des jeweiligen Klassenteams teil. Ergebnisse werden in den Sesselkreisen (= wöchentliche Besprechung von SchülerInnen und LehrerInnen) der einzelnen Klassen diskutiert und klassenspezifisch umgesetzt.
 
 
Termine 2019/20:
08.06.2020    Schülerparlament                            
 
 
 

Ausflug nach Wien 

(Justizpalast)

Am Dienstag, den 4.6.2019 fuhren die Abgeordneten des Schulparlaments nach Wien. Das Ziel war ein Besuch im Justizpalast.

Wir kamen zu Mittag in Wien an und unternahmen, nachdem wir uns gestärkt hatten, einen kulturellen Spaziergang vom Belvedere bis zum Stephansdom.

Wir machten eine Pause bei der Karlskirche. Davor stand ein weißer Flügel, auf dem uns Herr Schlömmer zwei wunderschöne Melodien vorspielte. Das Ambiente war wirklich beeindruckend.

Den Abschluss des Tages bildete ein Besuch des Nordturms vom Stephansdom, wo wir einen traumhaften Blick über die Dächer Wiens hatten.

Am Mittwoch am Vormittag stand der Besuch des Justizpalastes am Programm. Zuerst erhielten wir interessante Informationen über dieses Haus um anschließend an einer Verhandlung des Oberlandesgerichtes Wien teilzunehmen. Diese Teilnahme war für alle sehr interessant, aber auch bedrückend.

Anschließend führte uns der Präsident des Landesgerichtes für Strafsachen in Wien, Dr. Forsthuber, durch das Haus und erklärte uns wichtige demokratiepolitische Begriffe und Zusammenhänge. Die von ihm zusammengestellte Ausstellung im Justizpalast war sehr informativ.

Nach einer Stärkung begaben wir uns ins Naturhistorische Museum um am späten Nachmittag vollgepackt mit interessanten Eindrücken unsere Heimreise anzutreten.

            

 

Brüsselreise Juni 2018, Besuch des EU-Parlaments, Teil 1

Brüsselreise Juni 2018, Besuch des EU-Parlaments, Teil 2

Brüsselreise Juni 2018, Besuch des EU-Parlaments, Teil 3

Besuch beim Landeshauptmann in der Landesregierung

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.